"Chatshapuri" (georgisch: Quark bzw. Frischkäse und Brot)


Wano's Lieblingsrezept

Lieblingsrezept 11 Wano

„Für alle in der Gemeinde, die es bisher geschafft haben, sich meinem Rezept zu entziehen, habe ich schlechte Nachricht – spätestens jetzt hab ich euch!“

Zutaten:

2 Rollen Blätterteig
1 Packung Hirtenkäse
1 Packung Mozzarella (gerieben)
1 bis 2 Eier (für das Eigelb)
evtl. ein bisschen Butter

Zubereitung:

Backpacker auf dem Backblech ausrollen. Ersten Blätterteig aus der Packung rausnehmen und auf dem Backpapier auflegen. Das mitgelieferte Papier abmachen bzw. wegwerfen.
Ruhen lassen.
Hirtenkäse zerbröseln (z.B.mit der Reibe). Gleichmäßig auf den Teig verteilen. (Bitte darauf achten,dass ca. ½ cm Kante ringsum frei bleibt!) Danach Mozzarella über den Hirtenkäse gleichmäßig verteilen. (Man kann natürlich auch beide Käsesorten vorher miteinander vermischen).
Achtung – für die Feinschmecker, die auf den Geschmack mehr achten als auf die Figur – mit der Reibe etwas Butter über den Käse verteilen (Mengeneinheit „etwas“ ist individuell und liegt im Bereich zwischen Geschmack und Gewissen. Die Russen haben dazu ein Sprichwort: „Mit der Butter kann man den Brei nicht verderben“)
Jetzt kommt der zweite Blätterteig ins Spiel bzw. auf die Käseschicht, gleichmäßig zu der ersten. Die freigelassenen Ränder werden zusammengedrückt. Mit der Gabel wird der obere Teig an einigen Stellen zerstochen. Mit der Hand (die Ästheten mit dem Pinsel) wird das Eigelb über der Oberfläche verteilt. Rein in den Backofen, bei Ober- und Unterhitze (Blech bitte im unteren Bereich des Ofens platzieren). Bei ca. 220 C etwa 15 min.
Ist eine georgische Vorspeise: „Chatshapuri“.
Bitte nicht kalt werden lassen und wenn doch, dann hilft der Toaster(Angst, dass der Käse ausläuft? Rein in die Alufolie und dann in den Toaster).

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Geamot!